DDS künftig Teil der Nemetschek-Gruppe

Data Design System (DDS) wird zukünftig als zwölfte Marke unter dem Dach der Nemetschek AG operieren. Als Hersteller von Planungssoftware für die TGA- und Elektroplanung erweitert DDS damit das Leistungsangebot der Nemetschek-Unternehmensgruppe um die Komponente der Projektierungslösungen für die Haus- und Gebäudetechnik.

„Führung und Mitarbeiter von DDS begrüßen diesen Schritt“, erläutert Nils Kverneland, Geschäftsführer DDS GmbH, und ergänzt: „Wir freuen uns darauf, mit einer starken Muttergesellschaft und elf weltweit erfolgreichen Schwesterunternehmen zu kooperieren. Dies hilft uns dabei, unsere Produkte noch schneller noch besser zu machen. Zudem eröffnen sich uns neue Möglichkeiten, unsere weltweite Expansion weiter voranzubringen.“

Die Akquisition umfasst die gesamte DDS-Gruppe mit der Muttergesellschaft in Norwegen sowie allen Tochterunternehmen. Der Abschluss des Übernahmeprozesses wird bis Ende 2013 erwartet. Anschließend wird DDS vom bisherigen Management als eigenständige Markengesellschaft weitergeführt.

Download der Pressemitteilung

« Zurück zur News-Übersicht