DDScad

DDScad 16 für Bildungseinrichtungen: Einfach. Mehr.

DDScad 16 hebt die digitale Gewerkeplanung auf die nächste Ebene. Die Produktversion bietet Ihren Schüler*innen und Lehrer*innen viele Funktionsneuheiten und Verbesserungen, beispielsweise können Berechnungen schneller durchgeführt, Projekte einfacher verwaltet und OPEN BIM noch flexibler eingesetzt werden. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen alle Vorteile von DDScad 16 für Ihre Bildungseinrichtung.


Allgemein

Optimierte Startseite und Projektnavigator

Die weiterentwickelte Startseite und der neue Projektnavigator in DDScad 16 sorgen für maximale Flexibilität – sowohl beim Anlegen und Verwalten von Projekten als auch bei der Arbeit am Modell.

Erweiterter Eigenschaftendialog

Das Eigenschaftenfenster in DDScad 16 zeigt Ihnen nun noch mehr Objektinformationen an, die Sie direkt bearbeiten können. Das erleichtert die Arbeit am Modell.

Neue Drucklayout-Funktionen

Mit DDScad 16 dokumentieren Sie Planungen noch besser. Die Drucklayout-Konfiguration ist jetzt in einem Dialog verfügbar. Ebenfalls sehr nützlich: Die Stapelplott-Funktion für die Ausgabe mehrerer Layouts.

Weitere allgemeine Funktionsneuheiten

  • Modernisierte Benutzeroberfläche (Baumstruktur)

  • Neue Funktion für die Höhenänderung von Objekten

  • Vollständig überarbeiteter 2D-DWG-Export

  • Raumbücher (Klassisches Raumbuch / Raumbuch in Tabellenform mit Ausstattung; pro Gewerk oder gewerkeübergreifend)

  • Crystal Reports aktualisiert

  • Sämtliche Teilberichte im Report-Betrachter markieren / Markierung aufheben

  • OpenGL-Optimierungen (z. B. DWG-Export: korrekte Anzeige verschiedener Höhen)


Elektrotechnik

Noch mehr technisch spiegeln

Mit DDScad 16 spiegeln Sie die komplette Elektroinstallation von der Gerätedose bis zum Kabelverlegesystem. Dabei werden die Objekte immer fachgerecht dargestellt. So sparen Sie viel Zeit.

Neue Optionen für die Kabelverlegung

DDScad 16 bietet Ihnen die Option, Kabelverlegesysteme direkt an Verteilerschränke anzuschließen und Kabelwegen individuelle Leerrohre hinzufügen. So wird die Elektroplanung noch einfacher, flexibler und präziser.

Verteilermanager: Neue Funktionen

Mit dem weiterentwickelten Verteilermanager in DDScad 16 planen Sie noch schneller – z. B. durch praktische Drag-and-drop-Funktionen. Durch die Verknüpfung mit der Stromkreisliste und dem Eigenschaftenfenster haben Sie alles Wichtige stets im Blick.

Weitere Funktionsneuheiten im Bereich Elektrotechnik

  • Neue Elemente im Eigenschaftenfenster (z. B. Layer, Textur oder tatsächliche Last)
  • Neue Einträge im Dialog für Kabeleigenschaften (Spannungsfall und Konturposition)
  • Umfassende Erweiterung der Kabelweg-Funktion: Alle Einstellungen in einem Dialog
  • Tooltip für Verteilerinformationen
  • Ergebnisdarstellung der Kabelberechnung im Standardbrowser
  • Zusätzliche Produktdatenbank „ZVEH-IS“ (Kabel und Rohr mit Verlegeart)

SHKL-Technik

Neue Etagenanschlüsse für SHKL-Systeme

Mit DDScad 16 führen Sie SHKL-Systeme nahtlos in der nächsten Etage eines Gebäudes fort. Kopieren Sie ein Leitungssystem in ein anderes Stockwerk, verbindet DDScad die Etagenanschlüsse automatisch.

Kühllastberechnung in einem Dialog

Die Kühllastberechnung in DDScad 16 bildet das gesamte Projekt in einem einzigen Dialog ab. Für Sie bedeutet das: Optimale Übersicht, direkten Zugriff und eine schnelle Überprüfung der Ergebnisse.

Weitere Funktionsneuheiten im Bereich SHKL-Technik

  • Neues Berechnungsprinzip für den Einstellwert von Ventilen

  • Neuer Teilbericht "Liste aller Objekte im Projekt" für Abwasser

  • Verbesserter IFC-Export für Fittings

  • Erstellung von Lüftungskonzepten gemäß der überarbeiteten DIN 1946-6

  • Neue Optionen für die Schallberechnung in Lüftungsanlagen (z. B. manuelle Eingabe des Schallpegels, der von einem nicht angeschlossenen Lüftungsgerät kommt)


BIM / OPEN BIM

Neue Dateiformate

DDScad 16 bietet Ihnen die Möglichkeit, Objekte aus einer Vielzahl von Dateiformaten zu erstellen und so Ihre eigene Produktdatenbank aufzubauen. Auch der Import von Objekten aus der BIMobject-Datenbank oder aus einer Datei gelingt einfach.

Weitere Funktionsneuheiten im Bereich OPEN BIM

  • IFC-Produktbibliothek für die Erstellung und Speicherung OPEN-BIM-kompatibler Objekte

  • IFC-Datei-Explorer für die einfache Navigation durch IFC-Dateien

  • Optimierungen am IFC-Export (z. B. Export von Kabeln und Kabelwegen inklusive Leerrohre)

  • Objekte mit Referenz zu Bauteilen aus BIM-Modell platzieren